My Top 5 Taylor Swift Songs

Taylor Swift… where do I even begin?! I guess it was love at first “listen” when I heard of her back at the beginning of 2010. A girl from the middle of nowhere, writing and singing about love with an acoustic guitar. Well, this description could have definitely been me as well – back in the day when I was all about writing, singing and playing the guitar. I sometimes miss those times. Taylor Swifts music was all about new beginnings for me. In 2010 I started a new school, in 2012 I started university and in 2014 I was heartbroken and about to move to a new city. Fast forward to 2017… just some days before the release of her latest album “reputation”. Here I am: new city, new directions. To be very honest with you: I have never felt this lost in my life. But lost with direction. I am very excited to see what this new era will be like. Let’s talk about my Top 5 Taylor Swift songs of all time!

Χ

Taylor Swift… wo soll ich da überhaupt anfangen? Es war Liebe auf den ersten Song, den ich Anfang 2010 gehört habe. Ein Mädchen, von irgendwo aus dem nirgendwo singt über die Liebe an einer acoustic Gitarre – zu dem damaligen Zeitpunkt hätte das auch ich sein können. Manchmal vermisse ich die Zeiten des Schreibens und Singens. Die Musik von Taylor steht für mich eigentlich immer für einen Neuanfang. 2010 bin ich auf eine neue Schule gekommen, 2012 habe ich mein Studium angefangen und 2014 war mein Herz gebrochen und ich war kurz davor in eine andere Stadt zuziehen. Und nun ist es 2017: eine neue Stadt und neue Richtungen. Um ehrlich mit euch zu sein: ich habe mich selten so verloren gefühlt in meinem Leben – verloren aber mit einem Ziel. Um euch nun richtig einzustimmen stelle ich euch meine 5 Lieblingslieder von Taylor vor, die vielleicht nicht jeder kennt, aber unbedingt kennen sollte!

1. ALL TOO WELL

If you have never heard this song you should stop everything you are doing right now and turn it on. All Too Well is my all-time-favourite-heartbreak-song. I have screamed this song, cried it, silently listened to it… It’s just everything. Every line. I am basically one of those people on Tumblr who are still waiting for the original 10-minute-version of this song. Everyone who has ever been heartbroken will understand this: “and you call me up again just to break me like a promise, so casually cruel in the name of being honest.

Χ

Falls du noch nie dieses Lied angehört hast, dann solltest du jetzt alles stehen und liegen lassen und es anhören. All Too Well ist mein all-time-favorite-Herzschmerz-Lied. Ich habe das Lied schon geschrien, geweint, einfach nur zugehört und wahrscheinlich so oft angehört, dass ich nicht mehr weiß ob es nun von Taylor oder mir handelt :P. Ich gehöre einfach zu den Leuten, die auf Tumblr immernoch vergeblich auf die 10 Minuten Version des Lieds hoffen.

2. FEARLESS

Have you ever read the booklet foreword of “Fearless”? Well, if you haven’t you should definitely do that. Even the word “fearless” is to me so powerful that I have it tattooed to my skin. This song was one of the first ones I have ever discovered by Taylor. I love the first line “there’s something about the way the street looks when it’s just rained“… it’s such a powerful song, yet you really can tell the age difference between Taylor back then and Taylor in 2017

Χ

Hast du schon mal das Vorwort aus dem Booklet des Albums “Fearless” gelesen? Falls nein, dann ist das die nächste Aufgabe. Allein schon das Wort “Fearless” ist so aussagekräftig – ein Grund mehr warum ich mir genau dieses Wort habe tattoowieren lassen. 

3. ENCHANTED

Do you know that moment when you listen to a new album and there are immediately some songs that are just stuck in your head? Enchanted was that kind of song to me in 2010. I remember writing “your eyes whispered, have we met? across the room, your silhouette” and “the lingering question kept me up, 2 a.m., who do you love?” down on basically every notepad I owned. I still love those two lines a lot! I mean, back then I was happily in love, but still… I think deep down my inner “sad musician” was totally feeling Taylor.

Χ

Kennt ihr den Moment, wenn ihr ein neues Album anhört und einige Lieder sofort zu den Lieblingen gehören? Enchanted war genau dieses Lied für mich im Jahr 2010. Ich habe so ziemlich alle meine Lieblingslines in meine Notizbücher geschrieben – und das obwohl ich damals nicht unbedingt traurig war. Aber die Worte sind einfach zu schön, um sie nicht irgendwie zu würdigen.

 

4. YOU R IN LOVE

This song reminded me a lot of a person that I met in 2015. It’s all about those feelings that you feel at the very beginning when you’re with someone and then you suddenly realize: you are really in love. Like, when did that happen?

Χ

Dieses Lied hat mich immer sehr an eine Person erinnert, die ich im Jahr 2015 kennengelernt habe. Plötzlich kommt dieser Punkt an dem man feststellt: ich habe mich wirklich verliebt. Wann ist denn das passiert?!

 

5. HOW YOU GET THE GIRL

Remember that Coke-Commercial Taylor did right before she released 1989? I surely do, because I heard the backing-track of this song and I knew: ohhh, you’re going to love this song! It’s basically the story everyone is dreaming of: the guy, who broke your heart, he is coming back and Taylor is telling you how you get your girl back. Guys, if you’re ever regretting that you’ve let go of someone… listen to that song and follow the steps.

Χ

Wer erinnert sich an die Coca Cola Werbung, die Taylor kurz vor der Veröffentlichung von 1989 gemacht hat? Das Lied, das dort im Hintergrund angeteasert wird ist “How To Get The Girl” und wie schon erwähnt: bei manchen Liedern muss man nur die Hintergrundmusik hören oder einfach nur  einen Ton und man denkt sich: YEEEEES! Die Geschichte ist eigentlich so ziemlich das was sich jedes Mädchen wünscht: der Typ, der sie verlassen hat, merkt, dass er einen riesen Fehler begangen hat und Taylor gibt euch eine Anleitung wie ihr sie wieder zurück haben könnt!

 OUTFIT
| PULLOVER – PRIMARK | JEANS – PRIMARK |
| COAT – PRIMARK | SHOES – VAGABOND |
| BAG – TOPSHOP |
Follow:
Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *